Herzlich Willkommen
in der Welt von
Swarovski Optik

Online verfügbar oder als App für iOS und Android (in deutscher und englischer Sprache)


Das SWAROVSKI OPTIK Ballistikprogramm bietet Jägern eine einheitliche, benutzerfreundliche Oberfläche für Ballistik-Berechnungen. Unsere Software ist auf Ihre individuellen jagdlichen Bedürfnisse zugeschnitten und unterstützt Sie bei der Ermittlung der jeweiligen Haltepunkte des Distanzabsehens. Ebenso können die notwendigen Korrekturwerte für die gewünschten Schussentfernungen am Ballistikturm berechnet werden.


Das Ballistikprogramm ist kompatibel für
Z8i
Z6(i)
X5(i)
Z5
Z4i
Z3
PV
PV-I
AV


DIE FUNKTIONEN IM ÜBERBLICK


Auswahl Zielfernrohr

Sie haben die Möglichkeit, aus verschiedenen SWAROVSKI OPTIK Zielfernrohren Ihres zu wählen, bitte achten Sie dabei auf die genaue Bezeichnung.

Bestimmung Munition

Um die Munition zu bestimmen, können Sie entweder aus einer umfangreichen Datenbank die von Ihnen verwendete Serienmunition (inklusive Hersteller, Kaliber, Geschoss, Geschossgewicht, Mündungsgeschwindigkeit) auswählen. Ein Tipp: Messen Sie die tatsächliche Mündungsgeschwindigkeit Ihrer Waffen-Munitions-Kombination, damit Sie absolute Präzision erhalten.. Bei Verwendung von selbstgeladener Munition klicken Sie auf den Button „Handladung“. Falls Sie den zur Ermittlung Ihrer Flugbahn wichtigen Ballistischen Koeffizienten nicht verfügbar haben, besteht die Möglichkeit, ihn auch sofort über den Button „BC“ zu berechnen. 

Bedingungen wählen

Bei den Bedingungen können Sie zwischen einer Basisversion oder einem Expertenmodus wählen, in dem Sie auch Sie noch weitere atmosphärische Bedingungen, wie den Luftdruck, die Luftfeuchtigkeit und die Temperatur bestimmen können. 


Absehen, Tabelle, Ballistikturm, PBC/PXC/PBR 

Nachdem Sie alle für die Berechnung relevanten Daten eingegeben haben, müssen Sie auf den Button „Übernehmen“ klicken. Nun haben Sie die Möglichkeit, Ihre bevorzugte Weitschusslösung auszuwählen.

Wenn Sie auf den Button „Tabelle“ klicken, öffnet sich eine Übersicht, in der die Höhen- und Seitenabweichung sowie die Geschwindigkeit und die Energie auf unterschiedliche Distanzen ausgegeben werden.

Bei den Ballistiktürmen sollte für die Berechnungen der weiteren, individuell einstellbaren Entfernungen die eingegebene Fleckschussentfernung nicht unter 100 m bzw. 100 yd sein. Unterhalb der Ballistikturmanimation erhalten Sie nach der Auswahl Ihrer gewünschten Fleckschussentfernung die notwendige Treffpunktlage in cm auf 100 m bzw. in inch auf 100 yards, um auf die gewünschte Einschießentfernung zu kommen.

Für alle Modelle, welche einen Ballistikturm besitzen, kann entweder die Kappe oder der Ring (Sonderzubehör PBC, PXC, PBR) individuell anhand der von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten, abgestimmt auf die von Ihnen gewählte Munition graviert werden.



Zum Anfang